Venedig Info

www.suedwestweb-berlin.de
... Venedig

Fon: 030-810 59 018

 

Venedig, die Lagunenstadt mit einer 1.500 Jahre alten, wechselhaften Geschichte bietet heute vor allem Touristen viele Attraktionen einer kulturell reichen, außergewöhnlichen Stadt. Seit 1846 ist sie mit der von Österreich gebauten, 3.6 km langen Eisenbahnbrücke Ponte della Liberta mit dem Festland verbunden.  

Hierin liegen bereits einige aktuelle Probleme der Stadt. Venedig ist teuer geworden, so daß es sich viele Venezianer nicht mehr leisten können, in dem historischen Stadtbereich zu wohnen. Die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen in der Altstadt liegen durchaus bei 10.000,- EUR, entsprechend hoch sind die Mietpreise und auch die Übernachtungskosten für die zahlreichen Touristen ...  

Überflutungen: seit der Römerzeit sind 100 Inseln vom Wasser verschluckt und unachtsame Industrieansiedlungen an der Lagune setzen der Substanz der Stadt zu. Besonders im Herbst und Frühjahr, wenn starke Winde Wasser in die Lagune treiben, kann es verstärkt zu Überflutungen kommen. So sind auch der April und November die Monate mit den höchsten Niederschlägen.
Zu alledem hebt sich der Meeresspiegel und die Lagune senkt sich - Millimeter um Millimeter.  

Verkehrsmittel:
im historischen Zentrum der Stadt gibt es kein Autoverkehr. Einziges Verkehrsmittel: das Boot oder die eigenen Füße. So verkehren zu allen Inseln und wichtigen Punkten der Stadt die Wasserbusse und Wassertaxis. Tageskarten für die Wasserbusse erhalten Sie an den Anlegestellen am Bahnhof.  

Wasserqualität:
sicherlich eignet sich das Lagunenwasser nicht zum bedenklosen Baden. Am Lido zur Adria hin besserte sich diese Situation in den letzen Jahren stetig. Das Leitungswasser Venedigs ist trinkbar - nur in Ausnahmefällen von nicht trinkbarem Wasser wird mit dem Hinweis acqua non potibile gewarnt.  

Eigentlich ist ganz Venedig wie ein Museum, so daß Sie auch einfach nur durch die Gassen schlendern müssen, um immer wieder Entzückendes zu entdecken.
Adresse Deutsches Konsulat: Cannareggio 004201, Tel: 523 76 75  

Hoch- und Normal-Saison:
Hochsaisonzeiten sind die Monate Mai, Juni, September, Oktober und dann die Ereignisse rund um
Carneval, Ostern, Weihnachtszeit und Neujahr, Filmfestspiele im September und andere Ereignisse.
In ungeraden Jahren findet in den Pavillons bei Giardini von April bis September die älteste internationale Kunstausstellung, die Biennale, statt - in geraden Jahren eine internationale Architektur-Ausstellung.