zur Startseite Bezirk und Nachbarn Kultur Kinder/Familie/Senioren Junge Szene Sport Freizeit / Aktivitäten Reisen und Unterkünfte Bildungs-Angebote Private Kleinanzeigen Markt und Wirtschaft Immobilien Berlin Sammelsurium Impressum / Kontakt

  Mauerweg
 Startseite

  Berlin

    Mauerweg

        Mauerweg Nord

        Mauerweg Ost

        Mauerweg Zentrum

        Mauerweg Süd

        Mauerweg West

        Mauerweg Geschichte

        25 Jahre Mauerfall

 

Berliner Mauerweg

 
Die Berliner Mauer teilte Berlin für 28 Jahre vom Tag des Mauerbaus, am 13. August 1961, bis zum Tag des Mauerfalls, am 9. November 1989, in zwei politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich getrennte Städte - Ost-Berlin (Hauptstadt der DDR - Sowjetischer Sektor) und West-Berlin (angebunden an die BRD - Amerikanischer Sektor, Britischer Sektor, Französischer Sektor) Chronik. Heute sind nur noch an wenigen Orten sichtbare Zeugnisse der früheren Sektorengrenzen, Grenzanlagen und Grenzübergänge in und um Berlin vorhanden.  

Der Berliner Mauerweg bietet eine erfahrbare Vorstellung vom Umfang und von der Geschichte der alten DDR-Genzbefestigungen rund um Berlin. Auf diesem historischen Weg gibt es heute vielfältige Möglichkeiten der sportlichen Betätigungen, wie zum Beispiel: spazieren gehen, nordic-walking, joggen oder radfahren. Zugleich erhalten Sie nebenbei viele geschichtliche Betrachtungen durch Hinweistafeln und Gedenkstätten aus der Zeit des Kalten Krieges und der Zonengrenze.

 
 

Die meisten der Wegstrecken verlaufen im Westen auf den alten historischen Zollwegen und im Osten auf den sogenannten Kolonnenwegen, die von den ehemaligen DDR-Grenztruppen für ihre Kontrollfahrten genutzt wurden.  

Der Berliner Mauerweg ist beschildert, bietet Rastplätze und ist auf den Umland-Strecken weitgehendst autofrei. Die Wege sind größtenteils eben und asphaltiert oder verlaufen über die historischen Betonplatten der DDR-Grenzkolonnenwege.  

Der Berliner Mauerweg wurde in den Jahren 2002 bis 2006 in der heutigen Form angelegt und ist ca. 160 km lang   Die Längen der Mauer und Sperranlagen waren:   43,1 km zwischen Ost-Berlin und West-Berlin sowie 111,9 km zwischen DDR und West-Berlin. Die Mauer war bis zu 3,66 m hoch. Die Grenzstreifen zwischen 5 m und einigen Hundert Metern breit.  

Die dokumentarische Darstellung vom Berliner Mauerweg beinhaltet hier ca. 2.300 Bilder und 150 Videos. Die Reihenfolge der Bilder erfolgt in den einzelnen Abschnitten immer im Uhrzeigersinn.   als PDF zum Ausdrucken  

 


Brandenburger Tor, Berlin-Mitte
 
Reichstag, Tiergarten
 

Sperranlagen am Potsdamer Platz, Mitte / Tiergarten
 
Grenzanlagen in Spandau - Eiskeller
 
 

Grenzanlagen Transitkontrollpunkt Dreilinden, Zehlendorf
 
Grenzanlagen Transitkontrollpunkt Dreilinden, Zehlendorf
 

Grenzanlagen zur Enklave Steinstücken - Zehlendorf
 
Grenzanlagen am Bahnhof Griebnitzsee
 

 

 

 

 

 

 
  [0554/RM00]